1. KirchGEHSonntag in Hartberg

Am 21. April 2013 lud die Pfarre Hartberg ein, zu Fuß zum Sonntagsgottesdienst zu gehen. Von 23 markierten Ausgangspunkten im Pfarrgebiet pilgerten hunderte Kirchgeher Richtung Stadtpfarrkirche. Die von Kaplan Andreas Monschein zelebrierte Familienmesse um 10.00 Uhr, wurde zum Thema „Weg“ gestaltet.

Aufgrund des großen Erfolgs des 1. KircheGehSonntags wird bereits über eine Fortführung des KircheGEHSonntags nachgedacht.

Bilder: Pfarre Hartberg, Patrick Kaiser, Andrea Schalk

image
image
image

 

 

 

 

Seit meiner Pensionierung 2000 habe ich mit meinen Rad europaweit 85,000 Km zurückgelegt ( GBS beweisbar ), aber mit dem Auto nicht einmal 1000 Km. daher habe ich mein Auto März 2008 verkauft und fahre falls es sich mit meinen Rad nicht ausgeht mit der Bahn. Leider muß ich aber sagen das der Österreichische und Deutsche Autfahrer zu den rücksichtslosesten Fahrern gehören, und die Verkehrsregeln für die Radler die Verwirrensten sind. Z.B: in der Wasserwerkstraße Leibnitz muß ich mir FÜNF unterschiedliche Variationen in der Auslegung der Vorschriften merken und beachten. Ebenso die Bauweise der Geh-Radweg Kompinationen, sind nicht einmal Rollstuhlgerechte Wege , mein Rekord waren SECHZEHN 4-5 cm. hohe Stufen bei einen Kreisverkehr !
Erich Kapeller
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: