Zu Fuß in die Kirche gehen

In der Pfarre kann zu "KirchGEHsonntagen" eingeladen werden, an denen die Kirchgeher von verschiedenen markierten Ausgangspunkten im Pfarrgebiet in Richtung Pfarrkirche pilgern, oder an denen alle Fußgänger extra begrüßt werden und ihre Kilometer erfasst werden. Ein Beispiel dazu: Hartberger Kirchwege und erster KirchGEHSonntag in Hartberg

 

Ich finde die Aktion in unserer Klima zerstörenden Gesellschaft richtungweisend und wichtig. Dazu gehört auch, dass wir andere einladen und ihnen die Bedeutung des Verzichts auf das Autofahren gut erklären. Leider Gottes sind die Möglichkeiten, in meiner Gemeinde das öffentliche Verkehrsmittel zu benützen, beschränkt.
Franz Keplinger
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: