In Ihrer Firma autofreie Alternativen anregen

Mit "Österreich radelt zur Arbeit" kann man sich in Teams zusammentun und auch Preise gewinnen.

 

Durch eine Änderung des Einkommenssteuergesetzes wird es nun für Arbeitgeber leichter, den MitarbeiterInnen ein Jobticket (personalisierte Halbjahres- und Jahreskarten) für Bahn, Bus und Bim steuerfrei zur Verfügung zu stellen. 

Seit ca. einem Jahr verzichte ich auf ein Zweit -Auto...am Anfang war es eine große Umstellung für mich....vor allem die Zeitplanung....man kann halt nicht mehr immer und überall kurzfristig Vorort sein...aber muss man immer und überall sein...? Seit einem Jahr lebe ich auch ein wenig "langsamer" und plane meine Termine genauer....und überlege mir wirklich genau...wann und wie ich mit meinem Fahrrad und mit der ans Ziel komme.....dazwischen gehe ich sehr viel und genieße die Natur...
Thomas Pusch
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: