12.04.2019 / Graz

Zum Nachdenken

Laudato Si (206): „Eine Änderung der Lebensstile könnte dazu führen, einen heilsamen Druck auf diejenigen auszuüben, die politische, wirtschaftliche und soziale Macht besitzen.“

 

„Gerne bin ich viele Jahre mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Dann habe ich immer stärker gemerkt, dass sich die Umwelt um mich spürbar verändert. Nach einem erfolgreichen Versuch beim „Autofasten“ habe ich vor vier Jahren mein Auto ganz abgemeldet. Jetzt ist mein Leben nicht mehr so bequem. Durch den eigenständigen Weg ohne Auto, habe ich aber Glaubwürdigkeit und Ansehen bei meinen erwachsenen Kindern gewonnen. Das motiviert mich über den nächsten Schritt zu mehr Bescheidenheit nachzudenken.“

Gerald D., St. Pölten

 

E-Bike statt Auto: Silvia B. arbeitet in den Pfarrgemeinden, Möggers, Hörbranz, und Hohenweiler als Pastorale Hilfe und setzt sich hier auch für das Thema Nachhaltigkeit in den Pfarren ein. Begonnen hat das Umdenken im Umgang mit der Ökologie aber im privaten Bereich. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Möggers, wo die Landschaft vom Auf und Ab der Berge geprägt ist. Das hält sie aber nicht davon ab, ihr E-Bike zu benützen, um so die vielen Höhenmeter zu überwinden. Selber sagt sie: „Ich bin übrigens nach wie vor eine begeisterte E-Bikerin, düse in die Chorprobe, Besprechungen, zum Einkaufen … und, und … sogar im „schöna Hes“ am Sonntag in die Kirche. Kann ich also nur weiterempfehlen.“ Ein wertvolles Zeichen für das Thema Autofasten, wo ein Wille, da auch ein Weg oder mit der Bibel gesprochen: "Jedes Tal soll sich heben, jeder Berg und Hügel sich senken. Was krumm ist, soll gerade werden, und was hüglig ist, werde eben." (Jes 40,4)

Silvia B. und Jürgen M., Vorarlberg

 

Autofasten Tipps zum Download hier.

Versuche seit Jahren auf mein Auto fast gänzlich zu verzichten und lege in Graz fast alle meine Wege mit dem Fahrrad zurück.
Thomas Schelischansky
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: