06.08.2020 / Graz

RADLn in die Kirche 2020 - Steiermark

Gemeinsam möchten die katholische und die evangelische Kirche die Gottesdienstbesucher/innen einladen, den Weg zur Kirche in der Schöpfungszeit bzw. an einem Aktions-Sonntag mit dem Rad oder auch zu Fuß zurückzulegen.

 

Was können Sie machen?

  • Planen Sie einen Gottesdienst oder eine Veranstaltung zum Thema Schöpfungsverantwortung und Klimaschutz mit anschließender Fahrradsegnung (z.B. am 20. September 2020, oder an einem anderen Sonntag in der Schöpfungszeit)
  • Sichern Sie sich für Ihre Pfarre 25 kg Äpfel aus der Region zur Stärkung der Radler/innen. Jede Pfarre, die sich bei uns anmeldet (michaela.ziegler@graz-seckau.at), bekommt die Kosten für 25 kg Äpfel aus der Region rückerstattet und nimmt gleichzeitig am österreichweiten Gewinnspiel (5 x 500,-) teil. Dazu brauchen Sie nur die Rechnung an Aktion Autofasten, Bischofplatz 4, 8010 Graz senden.          
  • Nutzen Sie die unten angeführten Links und Aktionsvorschläge.
  • Das Klimabündnis bietet zudem Aktionsvorschläge und Ideen für die Gestaltung des Tages. Auch hier warten Gewinne, wenn die Veranstaltung in der Europäische Mobilitätswoche (16. – 22. September) stattfindet!

 

Ideen und Unterlagen zur Aktion "Wir RADLn in die Kirche":

Bei unserer jährlichen Aktion stellen wir nicht den Verzicht auf das Auto in den Mittelpunkt, sondern die positive Wirkung von Bewegung auf Körper und Geist. Darüber hinaus ist das Radfahren zur Kirche natürlich das ganze Jahr über erwünscht und erlaubt. Wir wünschen Ihnen viele schöne Erlebnisse beim Radeln und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Autofasten ist ein sinnvolles Tun für die Umwelt, für die eigene Fitness und für die eigene Stille, die der Seele guttut.
Eva Burjan
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: