03.11.2020 / Graz

Autofasten Gewinne an Kinder- und Jugendgruppen vergeben

Die Gewinne beim Autofasten Gewinnspiel für Schulen, Kinder- und Jugendgruppen sind vergeben. Jeweils 500,- Euro für einen Ausflug mit Nachhaltigkeitskriterien haben gewonnen:

Spiegeltreffpunkt, 4720 Neumarkt

Schule am Pfeifferhof, 8045 Graz

Jungschargruppe der Pfarre Grinzing, 1190 Wien

Wir gratulieren herzlich!

21.09.2020 / Graz

Das war RADLn in die Kirche Steiermark 2020

Folgende Steirische Pfarren haben am RADLN in die Kirche 2020 teilgenommen:

  • Kirchbach
  • Semriach
  • Krieglach
  • Weißkirchen-Kleinfeistritz
  • Graz-Christkönig
  • Seelsorgestelle Dietersdorf / Straden

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image

12.10.2020

Ringradln Graz

16.10.2020 Start 15:00 Uhr Oper

Bring your music, masks and friends. Reclaim the streets!

Gemeinsam wollen wir lautstark und bunt für ein solidarisches und zukunftsfähiges Graz eine Runde um das Zentrum drehen. Lasst uns zusammen für eine lebenswerte Zukunft und für die rasche Umsetzung der Grazer Verkehrswende radeln.
Wir fordern eine Verkehrspolitik, welche den Autoverkehr in Graz stark reduziert und die Stadt damit klimagerechter, lebenswerter und sicherer macht. Die Corona-Krise hat uns vor Augen geführt, wie schnell sich alteingesessene Gewohnheiten und gesellschaftliche Strukturen verändern lassen, wenn es dafür eine politische Notwendigkeit gibt. Seit Jahren wissen wir über die Ursachen und die katastrophalen Auswirkungen der Klimakrise Bescheid. Doch anstatt auch diese Krise ernst zu nehmen, und aller wissenschaftlicher Alarmglocken zum Trotz, macht die Politik in Graz weiter wie bisher.

 

 

So wie die Reduktion unserer sozialen Kontakte eine der effektivsten Reaktionen auf die Corona-Krise ist, ist die Reduktion des Autoverkehrs in Graz eine notwendige und umungängliche Maßnahme, um eine rasche und wesentliche Senkung der Emissionen zu erreichen und unsere Stadt für die Zukunft lebenswert zu erhalten. Das Ringradeln ist aber auch ein Aufruf an alle sich zu verkleiden, die mobilen Lautsprecher aufs Rad zu schnallen und mit Spass an der Sache um die Innenstadt zu radeln!
Mehr Infos gibts auf www.ringradeln.at

Falls ihr bei der Bewerbungsaktion "Kreidezeit" am 12. und 13.10. mitmachen wollt, meldet euch bis 11.10. bei autofrei@ringradeln.at

06.08.2020 / Graz

RADLn in die Kirche 2020 - Steiermark

1.9. - 4.10. / Aktionssonntag 20.9.

Gemeinsam möchten die katholische und die evangelische Kirche die Gottesdienstbesucher/innen einladen, den Weg zur Kirche in der Schöpfungszeit bzw. an einem Aktions-Sonntag mit dem Rad oder auch zu Fuß zurückzulegen.

 

05.08.2020

RADLn in die Kirche 2020 Kärnten

Gewinnmöglichkeit Kärnten

Unter allen teilnehmenden Pfarrgruppen, kirchlichen Institutionen etc. verlosen wir österreichweit € 500,- für ein schöpfungsfreund-liches (Pfarr)fest oder eine nachhaltige Pfarrfahrt.

 

Zusätzlich gibt es in Kärnten noch die Chance in den Genuss folgender Preise zu kommen:

  • 1 x Fahrradreparatur Kurs (mit dem Klimabündnis Kärnten)
  • 1 x Fahrradsicherheitstraining für Kinder (mit dem Klimabündnis Kärnten)
  • 1 x Equipment für Sport & Spiel  inkl. Betreuung der DSG für ein (Pfarr)fest
  • 2 x Equipment für Sport & Spiel ohne Betreuung

15.06.2020 / Graz

MoVe iT Radparade für Radschnellwege

Graz, 19. Juni, 16 Uhr

Nach der Präsentation des Mobilitätsplans 2030 für Graz will MoVe iT den erarbeiteten Inhalten mit einem kräftigen Lebenszeichen im öffentlichen Raum Nachdruck verleihen. Gemeinsam werden wir in einer Radparade Teile der geplanten neuen Radschnellwege abfahren.
Mehr zum Mobilitätsplan: https://move-it-graz.at/move-it-mobilitaetsplan-2030/

Start: 16:00 Uhr am Mariahilferplatz, Graz

SAVE THE DATE – nimm Leute mit!

28.05.2020 / Graz

Warum nicht mal mit dem Rad?

Eine bis Ende Juni durchgeführte Studie der Universität Salzburg möchte Methoden zur Verhaltensänderung in Bezug auf Mobilität testen. Die Methoden sollen helfen, Barrieren, die vom Radfahren abhalten, zu überwinden.

Wer dieses wunderschöne Wetter und die neu gewonnene Freiheit nach dem Lockdown nützen möchte, um einen Umstieg aufs Fahrrad als alltägliches Verkehrsmittel zu wagen, oder wer schon mit dem Fahrrad unterwegs ist, es gerne aber noch mehr nutzen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, bei der Studie von Antonia Burger mitzumachen: Die Studie verfolgt das Ziel, Personen auf dem Weg zu mehr Radfahren zu begleiten und zu motivieren!

 

 

Viele Wege im Alltag sind kürzer als 2,5 km. Mit dem Rad lassen sich solche Strecken rasch und klimafreundlich zurücklegen. Deshalb öfter mal das Auto stehen lassen, Sprit sparen und der Gesundheit was Gutes tun! Dafür setzen wir uns auch beim NÖ RADLand Wettbewerb KilometerRADLn ein: www.kilometerradln.at
Nina Oezelt
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: