Montag 20. November 2017

 

Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bin Senner in Osttirol von 05.juni-25 Sept. auf einer nur zu Fuss erreichbaren Alm .. Einziger Luxus
Strom ( Wildwasserturbine ) fürs Melken.
Kein Auto-TV-Gas ledlich Radio Osttirol. Die Alm
liegt auf 1.800-2.220m. In dieser Zeit nehme ich
ca. 15 Kg. ab.
Die Restliche Zeit des Jahres bin ich ausschliesslich mit den Auto unterwegs.
Öffis in der Grippezeit?????
E-Auto Feinstaub-Erzeugung-Entsorgung ??????
Mitfahrgelegenheit ???? Rad ????
Habt ihr keine anderen Alternativen ?
Grüsse vom Bergfex-Chris
Almhalter u. Se Christian Posekany
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/