Samstag 21. Juli 2018

  

Vieles hat sich verändert: Es gibt nur mehr Großmärkte am Stadtrand. Lebensmittelgeschäfte für den tgl. Gebrauch sind kilometerweit vom Wohnbereich entfernt. Warum werden Wertstoff-Sammelstellen nicht auch bei den Großmärkten verpflichtend. Dort wird Papier, Plastik, Glas, Blech auch ausgegeben. Dafür muß man auch wieder Sammelstellen aufsuchen. Drum ist das Fahrzeug fast nicht mehr wegzudenken.
Elisabeth u. Michael Birck
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/