Donnerstag 18. Oktober 2018

Ich finde die Idee mit dem Autofasten super. Ich selber bin Bahn-Vielfahrer, da ich täglich zur Universität pendle und auch sonst sämtliche Wegstrecken mit der Bahn zurücklege. Zum Bahnhof komme ich mit dem Fahrrad bzw. bei schlechtem Wetter zu Fuß.

Wenn man mit dem Zug fährt, spart man sich Staus, Stress und eine Menge Kosten.
Tobias Huber
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/