Mittwoch 14. November 2018

08.05.2018 / Graz

Wir RADLn in die Kirche

Am 3. Juni 2018, dem europäischen Tag des Rades laden wir die steirischen Pfarrbewohner/innen dazu ein, in die „Kirche zu RADLn“.

 

RADLn schont das Klima – ein Thema das bewegt

Für die vielen kurzen Strecken im Ort - zum Einkaufen oder eben den Gottesdienstbesuch - eignet sich das Fahrrad hervorragend. Wer Kurzstrecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegt, tut sich und dem Klima gleichermaßen Gutes. Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad ist dabei ein kleiner Schritt. Bei einem Tag im Jahr sollte es aber nicht bleiben – wir alle sind aufgerufen, immer wieder auf das Fahrrad umzusteigen und damit ein sichtbares Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

 

Informationen und Anmeldung unter: www.dsg.at

 

Melden Sie Ihre Pfarre an!
Schöpfungsverantwortung, Klima- und Umweltschutz werden auch im Gottesdienst thematisiert. Dazu gibt es umfangreiche Text- und Liedvorschläge, die Sie nutzen können.
Sie können individuell ein Rahmenprogramm in der Pfarre gestalten. Bewährt haben sich Fahrradsegnungen nach dem Gottesdienst, Sternfahrten zwischen Nachbarpfarren oder auch Pfarrcafes mit biologischen, regionalen, saisonalen und fair gehandelten Köstlichkeiten.

 

Was können Sie am Aktionstag machen?
Planen Sie einen Gottesdienst oder eine Veranstaltung zum Thema Schöpfungsverantwortung und Klimaschutz? Hier finden Sie Textbausteine, Vorschläge und Unterlagen, die Ihnen helfen, das Thema aufzugreifen. 

Ich find's super, dass die Aktion 2007 weitergeführt wird! Die Kirche sollte Themen wie nachhaltige Entwicklung und Klimawandel noch viel stärker aufgreifen!
Karl Resel
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/