Samstag 21. Oktober 2017

 

 

17.01.2017 / Graz

Gruppenanmeldung

Wie du dich bei Autofasten als Gruppe anmeldest, zeigt dir das kurze Video.

 

Bitte beachte beim Eintragen in den Mobilitätskalender:

 

1. Auch wenn du kein Auto besitzt, musst du Durchschnittsverbrauch und Treibstoffart angeben, damit CO2 Einsparungen errechnet werden können (Nimm z.B. 7 l und Benzin - das entspricht einem sparsamen PKW).

 

2. Wenn Du alleine mit einem Erwachsenen im Auto unterwegs bist, dann musst du diese gefahrenen Kilometer als "Auto-Kilometer" eintragen (ein Nicht-Führerscheinbesitzer als Beifahrer zählt nicht als Fahrgemeinschaft).

 

3. Erst wenn mehrere Nicht-Führerscheinbesitzer mit einem Erwachsenen im Auto mitfahren, kannst du diese Kilometer unter "Fahrgemeinschaft" eintragen.

 

4. Wenn du mit dem Scooter unterwegs bist, dann trage diese Kilometer bitte unter "zu Fuß" ein.

 

Wir haben in Religion über das Thema "Fasten" geredet. Man kann in der Fastenzeit auf vieles verzichten: warum dann nicht auch einmal auf das Auto?! Ich finde, dass diese Aktion, sehr gut für die Umwelt ist, und auch dafür da ist, dass die Menschen lernen auch mal ohne Auto auszukommen. Wenn man denkt, wie es früher war....da gab es gar keine Autos, da haben die Menschen ALLES OHNE Autos gemacht, nur zu Fuß oder mit dem Rad.

Ich selber, kann zwar noch nicht Auto fahren, aber ich werde mit meiner Familie darüber reden, und ihr nahe legen, nicht immer wegen jeder Kleinigkeit mit dem Auto zu fahren, da vieles auch mit dem Rad zu erledigen geht.

Wie gesagt, ich finde diese Aktion wirklich sehr durchgedacht, und ich finde, dass sicher auch etwas dabei raus kommt.
Schüler Janina Cörstges
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/