Freitag 28. Juli 2017

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn mit dieser Aktion wirklich etwas für den Erhalt der Umwelt erreicht wird. Es ist höchste Zeit, etwas zu unternehmen. Ich mache bei dieser Aktion mit, um einen Beitrag dazu zu leisten, dass die öffentlichen Verkehrsmittel ausgebaut werden, zB zusätzliche Züge auf den gleichen Strecken eingesetzt werden und die öffentlichen Verkehrsmittel möglicherweise günstiger werden. Denn auf diese Weise würde ein erheblicher Teil an Nutzern des öffentlichen Vekehrs dazugewonnen werden.
Kerstin Semmelmeyer
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://www.autofasten.at/