Samstag 21. Oktober 2017

 

 

Bitte wählen Sie aus den obenstehenden Kategorien aus.

Da ich die Wege zur Arbeit regelmäßig mit Öffis zurücklege, ist für mich die Aktion Autofasten ein guter Anlass, auch bei Freizeitfahrten stärker als bisher das Auto zu Gunsten Öffentlicher Verkehrsmittel stehen zu lassen.



Eine Bitte an die Aktion Autofasten: Setzen Sie sich bei den zuständigen Stellen (Magistrat, Wiener Linien) dafür ein, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln genug Plätze vorhanden sind. Das ist auf vielen Wiener Linien nämlich nicht der Fall. Ich kann nur dann Verkehrsteilnehmer zum Umstieg vom Auto auf Öffis überzeugen, wenn sie dort auch Platz finden!
Mag. Georg Hartl
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/