Donnerstag 18. Oktober 2018

 

 

Zu Fuß in die Kirche gehen

In der Pfarre kann zu "KirchGEHsonntagen" eingeladen werden, an denen die Kirchgeher von verschiedenen markierten Ausgangspunkten im Pfarrgebiet in Richtung Pfarrkirche pilgern, oder an denen alle Fußgänger extra begrüßt werden und ihre Kilometer erfasst werden. Ein Beispiel dazu: Hartberger Kirchwege und erster KirchGEHSonntag in Hartberg

 

Derzeit gondle ich für arbeitsweg und einkäufe mit dem rad Gratkorn-Graz-Gratkorn und in kürze wieder nur mehr in der Lahauptstadt. Freu mich schon drauf, mache etwa 3000 km/jahr und verzichte derzeit überhaupt auf ein Kfz. Es gibt nix vernünftigeres als ein rad in Graz, wenn auch sicherheit und abgasreduzierte routen (radwege) sowie rücksichtnahme/toleranz der autofahrer ausbaubar sind.
erich ganatschnig
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/