Samstag 21. Oktober 2017

 

 

Zu Fuß in die Kirche gehen

In der Pfarre kann zu "KirchGEHsonntagen" eingeladen werden, an denen die Kirchgeher von verschiedenen markierten Ausgangspunkten im Pfarrgebiet in Richtung Pfarrkirche pilgern, oder an denen alle Fußgänger extra begrüßt werden und ihre Kilometer erfasst werden. Ein Beispiel dazu: Hartberger Kirchwege und erster KirchGEHSonntag in Hartberg

 

Ich finde, dass Autofasten eine sehr tolle Idee ist. Ich selbst besitze zwar ein Auto, benutze es aber nur um am Wochenende zu meinen Eltern ins Burgenland zu fahren. Unter der Woche benutze ich ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel oder gehe zu Fuß. So kann man der Umwelt und auch der Gesundheit etwas Gutes tun. Weiter so!!!
BA Nina Peinthor
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/